COMINES


COMINES
   a French town in the dep. of Nord, France, 15 m. SW. of Courtrai.

The Nuttall Encyclopaedia. . 1907.

Look at other dictionaries:

  • Comines — Comines …   Deutsch Wikipedia

  • Comines — Escudo …   Wikipedia Español

  • Comines — may refer to the following, adjacent places: Comines (Belgium), a town in Hainaut, Belgium, part of the municipality of Comines Warneton Comines, Nord, a municipality in the Nord department, France This disambiguation page lists articles… …   Wikipedia

  • Comīnes [1] — Comīnes (spr. Komihn), sonst gut befestigte Stadt links an der Lys, die Herrschaft Comines gehörte eine Zeitlang dem Hause Chimay, von dem sie an das Haus Orleans überging, im Bezirk Ypern der belgischen Provinz Westflandern; 3554 Ew. Die andere… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Comines — com. du Nord (arr. de Lille), sur la Lys (qui la sépare de la com. belge du m. nom); 11 360 hab. Textiles, papeterie; centrale thermique. Commynes, Comines ou Commines (Philippe de) (v. 1447 1511) chroniqueur français, né près d Hazebrouck… …   Encyclopédie Universelle

  • Comīnes [2] — Comīnes (spr. Komihn), Philippe de la Elide de C., Herr Argenton, geb. 1445 in Comines; verlebte seine erste Jugend am Hofe Karls des Guten u. Karls des Kühnen von Burgund; Letzterem rieth er mildere Maßregeln gegenden gefangenen Ludwig XI. an,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Comines [1] — Comines (Commines, spr. mīn , fläm. Komen), Stadt auf der Grenze von Belgien und Frankreich, Knotenpunkt an der Eisenbahn Courtrai Hazebrouck, wird durch die Lys in zwei Teile geteilt, deren einer am linken Flußufer, mit (1900) 5957 Einw., zu… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Comines — oder Commines (spr. ihn), Stadt auf der Grenze von Belgien und Frankreich, durch die Lys in zwei Teile getrennt, der rechte mit (1901) 8129 E. zum franz. Dep. Nord, der linke (Comines Nord) mit (1904) 6453 E. zur belg. Prov. Westflandern gehörig …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Comines [2] — Comines (spr. mīn , Cominäus), Philippe de la Clite de, Sieur d Argenton, franz. Staatsmann und Geschichtschreiber, geb. 1445 aus adligem Geschlecht auf dem Schloß C. in Flandern, gest. 17. Okt. 1509 in Argenton, kam jung an den Hof Philipps des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Comines [2] — Comines (spr. ihn), Philippe de, franz. Staatsmann und Geschichtschreiber, geb. um 1445 auf Schloß C. in Flandern, Vertrauter Karls des Kühnen, trat 1472 zu Ludwig XI. von Frankreich über, wurde 1486 von Karl VIII. entfernt, später wieder franz.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Comines — (Komihn), Philippe de, ein Belgier, geb. um 1440, franz. Staatsmann, diente zuerst Karl dem Kühnen von Burgund, verließ diesen aber und ging zu Ludwig XI. von Frankreich über, weil er wohl sah, daß der leidenschaftliche und hartnäckige, gutem… …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.